Informationen zum Kittenbesuch beim Züchter

                                         

 An dieser Stelle möchten ich Ihnen gerne einige Informationen geben, die für Ihren Kittenbesuch beim Züchter eine bedeutende Rolle spielen und zwar aus der Sicht eines Züchters, seiner Katzen und vor allem auch der Kitten.

 Jeder Kittenkäufer möchte natürlich für sich sein Traumkätzchen finden. Somit kommt es auch vor,
dass sich Interessenten nicht sofort festlegen, sondern sich noch das eine oder andere Kätzchen in einer anderen Zucht anschauen möchten. Dies ist völlig legitim, birgt aber für die Katzen in der Zucht unter Umständen durch Reihenbesuche am gleichen Tag ein hohes Risiko.

 Jede Zucht hat ihre sogenannten "Hauskeime". An diese sind die Katzen gewöhnt und sie werden daran in  aller Regel nicht erkranken. Wenn Sie aber nun vor dem Besuch bei uns schon in einer anderen Zucht waren, können Sie Keime, Bakterien, Viren und auch Pilzsporen an Ihrer Kleidung oder den Händen von dort mitbringen. Es ist bekannt, dass das Immunsystem der Katze etwa 1 Jahr benötigt um voll ausgereift zu sein.
Unsere kleinen Kitten aber haben noch kein vollständig entwickeltes Immunsystem. Wenn diese dann mit den fremden Keimen konfrontiert werden, können sie schwer erkranken.

Auch sollten Sie wenn es Ihnen oder einem Familienmitglied nicht gut geht, den Besuchstermin beim Züchter verschieben, da es auch viele Keime gibt die vom Menschen auf die Katzen übertragbar sind.

Ich werde Sie bei Ihrem Besuch bei mir auch bitten, sich die Hände zu waschen und zu desinfizieren, außerdem werden meine Räumlichkeiten nur ohne Schuhe betreten.

Jeder Liebhaber erwartet von einem Züchter und seinen Tieren sehr viel, hat er doch auch einen angemessenen Preis dafür bezahlt. Dafür brauchen wir aber Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis für unsere Maßnahmen zum Schutz der Kätzchen.

Bedenken Sie bitte, dass das Züchten von Tieren nicht nur Freude macht, sondern unter Umständen auch viel Leid birgt. Jeder verantwortungsvolle Züchter hängt an seinen Tieren, weil er sie liebt. Werden diese Tiere durch fahrlässiges Handeln krank, kann das viel Leid nach sich ziehen. Die Kosten und die Schmerzen die dadurch entstehen können, tragen dann die Züchter allein.

Also seien Sie bitte fair, schließlich möchten auch Sie ein gesundes Kätzchen!

Vielen Dank an

Ines & Axl Holzgräbe